Fragen und Antworten

An wen richtet sich WohnPortal Plus?

An alle, die sich rund um die Themen Senioren- und Handicap-, sowie barrierefreies und barrierearmes Wohnen informieren wollen. Also für Betroffene und Angehörige gleichermaßen. WohnPortal Plus ist die zentrale Plattform, die Anbieter und Nachfrager beim senioren-, pflege- und behindertengerechten Wohnen zusammenbringt.

Muss ich bei WohnPortal Plus ein Abo abschließen?

Nein, im Gegensatz zu vielen anderen Internetplattformen muss man bei WohnPortal Plus kein Abo abschließen. Eine einmalige kostenlose Anmeldung reicht vollkommen aus, um auf der innovativen Plattform loszulegen.

Ist WohnPortal Plus für Privatnutzer wirklich kostenlos?

Ja, die Nutzung von WohnPortal Plus ist für alle Privatpersonen kostenlos. Egal, ob Sie sich um eine barrierefreie Wohnung, über Pflegedienstleistungen oder über Beratungsdienstleistungen für sich oder für Ihre Angehörigen informieren wollen. Sie zahlen nur für die Leistungen, die Sie von den regionalen Koordinatoren auch tatsächlich in Anspruch nehmen. Die Benutzung der Internetplattform kostet nichts.

Sind die regionalen Koordinatoren geprüft?

Ja, im Gegensatz zu den Privatpersonen, die barrierefreie Wohnungen oder Dienstleistungen suchen, werden die Anbieter – also die regionalen Koordinatoren – von WohnPortal Plus eingehend geprüft, bevor sie überhaupt auf der Plattform tätig werden dürfen. Akzeptiert werden nur Einrichtungen wie Alters- oder Pflegeheime, Immobilienanbieter, Wohngemeinschaften oder (Pflege-)Dienstleister, die über die notwendige Erfahrung und Seriosität verfügen.

Bietet WohnPortal Plus auch eigene Immobilien oder Pflegedienstleistungen an?

Nein, WohnPortal Plus bietet selbst keine Immobilien oder zugehörige Dienstleistungen an. Und der Grund hierfür ist denkbar einfach: WohnPortal Plus bringt Anbieter und Nachfrager von senioren-, pflege- und behindertengerechtem Wohnen zusammen. Würde WohnPortal Plus auch selbst als Anbieter auftreten, wäre die Plattform nicht mehr neutral und unabhängig. Deshalb verzichtet WohnPortal Plus darauf, eigene Immobilien oder Dienstleistungen anzubieten.

Was unterscheidet WohnPortal Plus von einem Kleinanzeigenmarkt?

Im Internet gibt es unzählige Kleinanzeigenmärkte – die Angebote reichen dabei von gebrauchten Kinderwagen bis hin zu nagelneuen Luxusjachten. Beim barrierefreien Wohnen und der Pflege geht es jedoch nicht um Dinge, sondern der Mensch steht im Mittelpunkt. Deshalb unterscheidet sich WohnPortal Plus auch von einem Kleinanzeigenmarkt: Bei WohnPortal Plus finden die Menschen eine qualitative hochwertige Beziehung zwischen Anbietern und Nachfragern, bei der nicht nur Dinge verkauft werden, sondern die regionalen Koordinatoren als vertrauensvolle Ansprechpartner für Fragen rund ums Wohnen und Leben im Alter, mit Behinderung, mit Pflegebedarf und eingeschränkter Mobilität zur Verfügung stehen.

Warum deckt WohnPortal Plus einen so großen Bereich ab? Warum spezialisiert sich WohnPortal Plus nicht auf ein Thema, etwa Immobilien?

WohnPortal Plus deckt bewusst das ganze Themenspektrum ab, das sich um Fragen beim senioren-, pflege- und behindertengerechten Wohnen dreht. Und das aus gutem Grund, schließlich hängen die Themen so eng zusammen, dass es für Betroffene – und die stehen im Mittelpunkt von WohnPortal Plus – nicht möglich ist, sie voneinander zu trennen. Statt „von Pontius zu Pilatus zu laufen“, ist WohnPortal Plus die zentrale Adresse, bei der Antwort auf unterschiedlichste Fragen und Bedürfnisse gefunden wird. Kurz: ein zentraler Anlaufpunkt statt unzählige Nischenplattformen.

Wer steht hinter WohnPortal Plus?

Hinter WohnPortal Plus steht weder ein Hedgefonds noch ein amerikanisches Start-up-Unternehmen aus Silicon Valley, sondern eine Person aus Fleisch und Blut: WohnPortal Plus wurde von Karsten Bradtke ins Leben gerufen. Zuvor hat Karsten Bradtke als selbstständiger Steuerberater eine eigene Kanzlei in Hamburg geführt, aber aufgrund von persönlichen Erfahrungen in dem Bereich hat er sich dazu entschlossen, selbst im Bereich barrierefreies Wohnen und Pflege tätig zu werden, um mit WohnPortal Plus eine zentrale Anlaufstelle für Betroffene und Angehörige im Netz zu schaffen.

Was ist die Philosophie hinter WohnPortal Plus?

WohnPortal Plus will Nachfrager und Anbieter auf eine möglichst einfache und nützliche Weise zusammenbringen. Auf WohnPortal Plus sollen Senioren, Menschen mit Handicap und ihre Angehörigen alle Angebote, Informationen und Beratung unter einem Dach finden – und das jetzt und auch in Zukunft so, dass Privatpersonen den Marktplatz ohne Abo-Bindung oder versteckten Kosten nutzen können.

Sie haben noch eine Frage rund um WohnPortal Plus?

Kein Problem, schreiben Sie uns einfach an info [at] wohnportal-plus.de, wir freuen uns, auch Ihre Frage zu beantworten!